Palettenfußtasche



Items 1 - 1 of 1

Palettenfußtasche zur Kennzeichnung und Markierung unter dem Rand von Paletten

Zur Kennzeichnung von Paletten kann es nur eine adäquate Lösung geben: Palettenfußtaschen.

Da Paletten in der Regel an den verschiedensten Stellen und für die verschiedensten Zwecke eingesetzt werden, ist eine Kennzeichnungsmöglichkeit erforderlich, die jederzeit ausgewechselt werden kann. Dafür sind Palettenfußtaschen optimal. Dabei wird die Paletten Fußtasche um den Fuß der Palette gewickelt und dann entweder mit Klettverschluss oder magnetisch verschlossen. In die Palettenfußtasche werden entsprechende Etiketten eingeschoben, die die erforderlichen Informationen enthalten. Palettenfußtaschen sind auch für eine automatisierte Lagerhaltung verwendbar.

Mit einer Palettenfusstasche lassen sich schnell und einfach Kennzeichnungen, Markierungen und Informationen an den unteren Rand von Paletten anbringen. Die Palettenfusstaschen bestehen aus weichem Kunststoff, daher lassen sie sich auch um die Ecken der Holzpalette befestigten. Die Maße von 100 x 75 x 145 mm sind passend auf Europaletten zugeschnitten.

Palettenfusstaschen für Lager und Transport

In der Produktion, beim Versand und der Lagerung von Waren sind Palettenfusstaschen wichtige Helfer, um Artikel genau zu kennzeichnen. So können Probleme wie falsche Lagerung oder Lieferung vermieden werden. Meist sind die Waren auf der Palette bereits in Kartons verpackt. Daher lassen sich Angaben zu Waren nur an anderer Stelle anbringen. Palettenfusstaschen sind daher optimal, um Informationen gut sichtbar anzubringen.
Die Papiere im Inneren der Tasche sind vor Staub, Schmutz, Nässe, Knicken oder anderen Einflüssen während des Transports und der Lagerung bestens geschützt. Die transparente Folie rund um die Karte im Inneren ermöglicht, dass auch Barcodes lesbar und scannbar bleiben.